Werkstückträger

Kleinstteile, welche in automatisierten, Roboter-gesteuerten Produktionsstrassen zusammengeführt werden, verlangen nach strapazierfähigen und zehntelmillimetergenauen Werkstückträgern. Die massgeschneiderten Logistik- und Lagerpaletten und Zuführeinheiten von Taracell dienen zum Schutz von Uhrwerken, Zifferblättern oder anderweitig feinsten Mechanikteilchen während und nach dem Herstellungsprozess.

Werkstückträgerlösungen von Taracell sind stapelbare Paletten aus EPS oder EPP, schützen vor elektrostatischer Entladung (ESDP) und sind mehrfach verwendbar. Qualitativ einwandfrei konzipierte und gefertigte Werkstückträger verringern Störungen im Automationsprozess und sind somit ein nicht unwesentlicher Teil der Prozesssicherheit.

Material


EPS
Expandiertes Polystyrol


EPP
Expandiertes Polypropylen


Materialeigenschaften als PDF

In Serienproduktionen von kleinformatigen Montageteilen spielen Werkstückträger aus Partikelschaumstoffen (EPP oder EPS) eine grundlegende Rolle. Die Logistik-/Lagerpaletten aus expandiertem Polystyrol oder Polypropylen bleiben trotz tiefem Eigengewicht formstabil. Sie sind zudem wasserfest, druckfest, reissfest und antistatisch. Dementsprechend gelten Logistik-/Lagerpaletten sowie Zuführeinheiten aus EPS oder EPP als höchst automatisierungsfreundliche Werkstückträger.

Referenzen

Die schnelle Produktionszeit und die mustergültigen Werkstückträger von Taracell werden speziell auch von grossen Uhrenmarken und -Herstellern geschätzt.

Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_1_BULGARI.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_2_LONGINES.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_3_GUCCI.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_4_OMEGA.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_5_ROLEX.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_6_ETA.png
Referenzlogos_1_4_Werkstuecktraeger_7_TISSOT.png